Hähnchenbrustfilet mit Fenchel in Pernod-Sahne

  • Hauptgericht
  • Geflügel
Jacques' Kundenkochbuch
für 4 Personen
    • 1,25 kg Fenchel
    putzen (Fenchelgrün aufbewahren), waschen und längs in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
    • 50 g Butter
    in einem Schmortopf erhitzen, den Fenchel darin unter Wenden bei mittlerer Hitze 4-5 Min. dünsten, ohne dass er Farbe bekommt.
    • 1/8 l Weißwein
    mit 1/8 l Wasser mischen und dazugießen, salzen.
    • 200 g Creme fraiche
    unterrühren.
    Topf zudecken und den Fenchel bei mittlerer Hitze ca. 30 Min garen.
    • 4 Hähnchenbrustfilets
    längs halbieren, von beiden Seiten leicht salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln.
    10 Min. ziehen lassen, dann mit Küchenkrepp trockentupfen.
    • 30 g Butter
    erhitzen.
    • 1 TL Anissamen
    hineingeben, Hähnchenbrustfilets darauflegen und bei milder Hitze von jeder Seite 4-5 Min. braten. Kochstelle ausschalten, Pfanne zudecken und das Fleisch noch 2-3 Min. nachgaren lassen.
    Fenchel mit der Schaumkelle aus dem Topf heben und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
    Den Sud cremig einkochen lassen.

    Die Hähnchenbrustfilets auf den Fenchel legen, die eingekochte Sahnesauce darübergießen.
    • 2 cl Pernod oder Ricard
    in den Bratfond in der Pfanne gießen, vorsichtig mit einem langen Streichholz anzünden und abbrennen lassen.
    Fond über die Filets gießen und mit gehacktem Fenchelkraut garnieren.

    Dazu passt Baguette oder Kartoffel-Rösti.
Login